Willkommen zur Homepage der Kaiserin Auguste Victoria Gesellschaft für Präventive Pädiatrie

Die frühe Krankheitsvermeidung hat in Deutschland eine lange Tradition: Zum ersten Institut mit dieser Zielsetzung wurde 1907 der Grundstein gelegt. Es wurde  von der Kaiserin Auguste Victoria 1909 in Berlin eröffnet.

Die Kaiserin Auguste Victoria Gesellschaft für Präventive Pädiatrie wurde 1996 als gemeinnütziger Verein gegründet und knüpft an diese Tradition an. In dieser interdisziplinär besetzten, gemeinnützigen Gesellschaft wirken Personen aus allen an der Krankheitsprävention und Gesundheitsförderung interessierten Berufsgruppen mit.

Damit Krankheiten und Verletzungen vermieden werden:

  • trägt die KAV das gesicherte Wissen über Krankheitsprävention zusammen
  • vermittelt es an Kinderärzte und andere Berufsgruppen, die sich mit Prävention befassen
  • bietet werdenden und jungen Eltern Ausbildung und Material an
  • erforscht neue Möglichkeiten, Krankheiten zu vermeiden und vorhandenes Wissen gesundheitlich wirksam zu vermitteln